Zahnzusatzschutz - Eine Zahnzusatzversicherung, damit Sie auch in Zukunft den richtigen Biss haben

Zahnzusatzschutz, denn Dentalmedizin kann individuell Kosten verursachen, die Ihre Krankenversicherung nicht in vollem Umfang trägt ...

Die Zahnzusatzversicherung ist für viele eine wertvolle Ergänzung



Zähne, Gebiss und Kiefer sind sensible und stark beanspruchte Zonen, die überdies als gesichtsformend auch bei sorgfältiger Pflege häufig intensiver zahnärztlicher Betreuung bedürfen. Sowohl bei der Prophylaxe, der Diagnose und den mehr oder weniger weitreichend daraus erforderlichen Maßnahmen, Therapien, Restitutionen oder Substitionen bieten die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen / GKV einen guten aber keinen finanziell allumfassenden Schutz.

Durch die in den letzten Jahren immer wieder angestiegenen Kosten für Selbstbeteiligung / Selbstbehalt / Eigenbeteiligung / Eigenanteil bei bestimmten Zahnbehandlungen und besonders auch bei Zahnersatz und Protesen kann die Zahnzusatzversicherung eine durchaus sinnvoll ergänzende Form der Versicherung sein, um auch bei fortschreitendem Alter eine höhere Bandbreite an medizinischen Leistungen zur Verfügung zu haben. Eine Zusatzversicherung ist die variable Art, etwaige Versicherungsschutzdefizite für individuelle Bedürfnisse zielgerichtet zu ergänzen. In gewisser Weise repräsentieren viele, wenn nicht sogar die meisten, Assekuranzangebote eine Form von Zusatzversicherung, denn fast alles lässt sich gegen Risiken oder deren Folgen absichern.

Für folgende Interessenten können Zahnversicherungen von besonderem Vorteil sein:

• bei Erwartbarkeit von Paradontose / Parodontose / Parodontitis resp. Paradontitis, denn Zahnverluste werden mittelfristig - zumindest langfristig - wahrscheinlich

• bei zukünftigen Wurzelbehandlungen

• bei Personen mit Dentalbestand, der einen hohen Anteil von Füllungen aufweist.

Zahnzusatzversicherungen differieren nicht nur bei den Prämien sondern sind gerade auch bei den Leistungen oft sehr unterschiedlich. Vor Vertragsabschluss sollte der Versicherungsnehmer auf alle Fälle die Liste der Leistungen einer Zahnzusatzversicherung mit seinen eigenen Bedürfnissen in Einklang bringen und deshalb Angebote vergleichen.

Zahnschutzversicherungen können folgende Leistungen abdecken:

• Zahnersatz allgemein

• Implantat(e)

• Funktionsmaßnahmen (z. B. Registrierung der Kiefergelenk-Positionen sowie ihrer Beweglichkeit im Kontext Zahnersatz)

• Keramische Verblendungen im Zusammenhang von Brücken und Kronen

• Inlays (bei Füllungen aus Gold bzw. Keramik)

• diverse andere Formen Zahnbehandlungen (Wurzelbehandlungen / dentalmedizinische Zahnreinigung).


Sämtliche Informationen entsprechen einem Kenntnisstand von ca. Mitte 2008 und sind ohne Gewähr.


© 2017